Alireza Toghiyani in der Ö1 Talentebörse

04.10.2016 Neue Musik Alumni Zeitgenössische Musik/Kunst Ö1 Talentebörse
Alireza Togiyani © Zoë Schreckenberg
Alireza Togiyani © Zoë Schreckenberg

In der Talentebörse präsentiert Ö1 regelmäßig erfolgreiche Studierende der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Diesmal wird der iranische Komponist Alireza Toghiyani vorgestellt.

Die Sendung Intrada widmete dem jungen Komponisten aus der Klasse von Dirk D'Ase am Freitag, 7. Oktober 2016 um 10.05 Uhr ein Radio-Porträt. Die vollständige Sendung kann in der Ö1 Mediathek noch bis Freitag nachgehört werden, außerdem gibt es ein auf der Seite der Ö1 Talentebörse ein Interview zum Nachlesen.

Alireza Toghiyani wurde 1990 im Iran geboren. Nach seinem erfolgreich absolvierten Bachelorstudium Komposition an der MUK befindet er sich zur Zeit im Masterstudiengang bei Dirk D'Ase. Seit 2016 studiert der junge Künstler auch Transmediale Kunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien. Der Masterstudent wurde mit einem Stipendium des Mozart Vereins 2012—2015 ausgezeichnet und erreichte 2013 die letzte Runde des Fidelio-Wettbewerbs.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK