Albumförderung für Simon Öggl

07.11.2018 Zeitgenössische Musik/Kunst

Die Band "Drahthaus" des jungen MUK-Komponisten erhält für die Umsetzung ihres Debut-Albums eine Produktionsförderung des österreichischen Musikfonds.

Der Österreichische Musikfonds – Förderung professioneller österreichischer Musikproduktionen bietet Produktionsförderungen sowie Toursupport und Exportförderungen für nationale Musikerinnen und Musiker. 

Für die Umsetzung ihres Debut-Albums mit dem Titel Drahthaus hat die gleichnamige Band rund um den jungen MUK-Komponisten Simon Öggl (Klasse Christian Minkowitsch/ Dirk D'Ase) eine Produktionsförderung des österreichischen Musikfonds erhalten. Die Kombination der vielfältigen Möglichkeiten von Live-Elektronik und Akustik zu einem einzigartigen Ganzen macht den besonderen Klang von Drahthaus aus.

Wer sich live von der Band überzeugen möchte, dem bietet sich am 10. November 2018 die Gelegenheit dazu!

Drahthaus / Aus dem Häuschen
10. November 2018, 23.30 Uhr
Nordbahnhalle, Innstraße 16/ Leystraße 157, 1020 Wien

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK