MUK-Studierende und -Alumni im Februar in Musical-Uraufführung zu sehen - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

MUK-Studierende und -Alumni im Februar in Musical-Uraufführung zu sehen

28.01.2019
Celina Dos Santos ©Juliane Bischof
Celina Dos Santos ©Juliane Bischof

„Die Mädchen von Oostende“, eine sensible Geschichte in Zeiten des Krieges, erzählt von MUK-Studierenden und -Alumni, in der Theatercouch.

Thomas Wegscheider, der aktuell sein Bachelorstudium Musikalisches Unterhaltungstheater an der MUK absolviert, steht gemeinsam mit seiner Studienkollegin Celina Dos Santos, die ihr Studium in diesem Sommer abschließen wird, ab Februar im Musical Die Mädchen von Oostende auf der Bühne.
Gemeinsam mit Simon Stockinger (Alumni 2018) erzählen sie die Geschichte der „Alsjeblieftmädchen“, wie man sie in Belgien nannte, die während des Ersten Weltkriegs gegen Hunger und Armut kämpfen mussten.
Als Deutschland Belgien 1914 den Krieg erklärt, ändern sich die Dinge schlagartig für Marietta. Ihr Traum war ein Leben als selbstbestimmte Frau, doch nun geht es einfach nur noch darum zu überleben. Sie wird gezwungen eine Schlacht zu kämpfen, die nicht nur ihr Überleben sondern auch ihre Würde bedroht. Denn im Kampf gegen den Hungertod bleibt den Mädchen von Oostende nur eine Wahl: ein wenig „nett“ zu den deutschen Soldaten zu sein.
Rory Six, der sich in seinen Stücken gerne mit sensiblen Themen auseinander, erzählt hier eine Geschichte, die auf wahren Begebenheiten beruht. Premiere ist am Freitag, 22. Februar 2019 in der Theatercouch Wien.

Toi, toi, toi!

Weitere Informationen

Theatercouch

Tickets


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK